Pressefotos

27.11.2017

Fotos zur Verwendung in Printmedien.
Zum Erhalt des Fotos klicken Sie bitte auf das jeweilige Bild.
Bitte den Urheber angeben.

Stefan Behlau
Landesvorsitzender VBE NRW
Bernhard Nolte
stv. Landesvorsitzender VBE NRW, Geschäftsführer
Matthias Kürten
stv. Landesvorsitzender VBE NRW
Jutta Endrusch
stv. Landesvorsitzende VBE NRW
Anne Deimel
stv. Landesvorsitzende VBE NRW
Wibke Poth
stv. Landesvorsitzende VBE NRW
Fotos: Frauke Schumann

Sie haben Presseanfragen? Melden Sie sich hier.

Sie suchen unsere Studien und Umfragen? Klicken Sie hier.

Unsere aktuellen Pressemitteilungen

21.10.2020

VBE: Maskenpflicht und Stoßlüften als einzige Antwort?

Zum heutigen Presse-Briefing mit Schulministerin Gebauer und Kommunalministerin Scharrenbach

„Die Wiedereinführung der Maskenpflicht im Unterricht ab Stufe 5 ist mehr als nachvollziehbar, allerdings muss die Frage gestellt werden, ob dies bei steigenden Infektionszahlen wirklich die einzige Maßnahme bleiben kann. Denn nur wer sich in der Schule sicher fühlt, kann lehren oder lernen. Warum die Pflicht nur für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 5 gelten soll, ist fraglich“, erklärt Stefan Behlau, Vorsitzender des VBE NRW, anlässlich des heutigen Presse-Briefings mit Schulministerin Yvonne Gebauer und Kommunalministerin Ina Scharrenbach zum angepassten Schulbetrieb nach den Herbstferien.

08.10.2020

VBE: Schule mit Corona war und bleibt Mammutaufgabe

Zur heutigen Schulmail des Schulministeriums

Der VBE NRW begrüßt den heutigen Beschluss der Landesregierung, mit dem allen Lehrkräften, pädagogischem Personal und Erzieherinnen und Erziehern die Möglichkeit eingeräumt wird, sich nach den Herbstferien bis zum Beginn der Weihnachtsferien dreimal anlasslos testen zu lassen. „Der VBE hatte ausdrücklich gefordert, dass freiwillige Corona-Tests weiterhin fortgeführt werden. Testungen verhindern zwar keine Infektionen, aber sie können helfen, schneller geeignete Maßnahmen an den Schulen zu ergreifen und sorgen zudem zumindest für ein subjektives Sicherheitsgefühl“, sagt Stefan Behlau, Landesvorsitzender des VBE NRW.

24.09.2020

VBE: Gewalt ist kein Tabuthema mehr

Neue VBE-Umfrage zur Gewalt an Schulen

Alle abgefragten Formen von psychischer und physischer Gewalt gegen Lehrkräfte sind im Vergleich zum Jahr 2018 in der Beobachtung der Schulleitungen an ihren Schulen angestiegen. Mit Blick auf die vergangenen 5 Jahre sagten uns dieses Jahr 41 Prozent der befragten Schulleitungen, dass es in ihren Einrichtungen zu körperlicher Gewalt gegen Lehrkräfte kam, vor zwei Jahren waren es 35 Prozent.

64 Prozent der befragten Schulleitungen sagten zudem, dass sie an ihrer Schule Fälle von psychischer Gewalt gegen Lehrkräfte beobachteten, ein deutlicher Anstieg von 9 Prozentpunkten zur letzten Befragung.

22.09.2020

VBE: Schulen am Limit

Schulgipfel im Kanzleramt

Beim gestrigen Schulgipfel im Kanzleramt debattierten die Bildungsminister aus Bund und Ländern über die Lage der Schulen in der Corona-Krise sowie über weitere Schritte der Digitalisierung an den Schulen. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) NRW kritisiert die „Ergebnisse“ des Schulgipfels und die Kommunikation über die Erfolge.

Grafik: © VBE NRW
Ihre Qualifizierung vor Ort

Termine, Orte und Anmeldung

Grafik: VBE NRW
Was Sie wissen sollten

Schulbetrieb nach den Herbstferien

Grafik: dbb
Einkommensrunde 2020

Dritte Runde: Corona-Kompromiss erzielt

Grafik: JBryson/istockphoto.com
Rassismus nicht verschweigen

Interview mit Prof. Dr. K. Fereidooni

Grafik: VBE NRW

URL dieses Artikels:
http://www.vbe-nrw.de/menu_id/187/content_id/1085.html

VBE-Bezirksverbände

Arnsberg Detmold Düsseldorf Köln Münster

copyright © 2001 - 2019 Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW